Liebe Freunde und Mitglieder der jüdischen Gemeinde Pinneberg, wir planen etwas!

Wie bekannt, ist unser Betraum für die jetzigen Zeiten zu klein. Wir könnten Gottesdienste nur für 6 Personen bzw. Paare aus einem Haushalt anbieten. Da viele von uns alleine wohnen, wären es letztendlich immer eher 6 als 12 Personen. Das ist frustrierend! (Dazu noch Gottesdienst ohne Mitsingen und Kiddusch.)

Aber wir haben überlegt, dass wir das gute Wetter nutzen und uns auf dem Parkplatz oder der Terrasse treffen. Wir lesen das Buch Ruth auf Deutsch und Russisch und diskutieren darüber. Es wäre super, wenn jede(r) eine eigene Bibel mitbringen könnte.

Das Buch Ruth ist in vielerlei Hinsicht interessant: Was wird gesagt? Welchen gesellschaftlichen Hintergrund kennen wir? Warum kam es in die Bibel? … und noch viele Fragen mehr, auf die wir sehr neugierig sind. Nach dem Lesen möchten wir diskutieren und hoffen, dass wir viele Aspekte zu dieser Geschichte beleuchten können.

Alles startet am Sonntag, 16. August um 15:00 Uhr bei gutem Wetter. Bei schlechtem Wetter (Regen) müssen wir um eine Woche verschieben.

Bitte denkt an die Corona-Vorschriften:

  • Mund-Nasen-Maske
  • Hände desinfizieren
  • Abstand halten
  • möglichst eigene Bibel mitbringen
  • wir dürfen nur industriell verpacktes Essen ausgeben

Wir werden ein wenig an Keksen besorgen, die den Vorschriften entsprechen.

Wir freuen uns, dass wir uns dann wieder sehen und wünschen euch noch eine schöne Zeit!

Viele Grüße, der Vorstand

Zusammentreffen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.